Auflösung: Neuzeitliche Schlacke, Fundort: Rhein, Höhe Neuwied

In diesem Unterforum werden Artefakte und von den Findern fälschlicherweise für Fossilien gehaltene Stücke archiviert.

Moderatoren: Steinkautz, Frank

Antworten
ylang_ylang
Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2012, 13:23
Wohnort: blankenheim/freilingen

Auflösung: Neuzeitliche Schlacke, Fundort: Rhein, Höhe Neuwied

Beitrag von ylang_ylang » Dienstag 5. Juni 2018, 13:45

salut, nach längerer krankheit wieder etwas aktiver hab ich am rhein höhe neuwied dieses material gefunden....
das gewicht ist ähnlich abnderer steine dieser göße und hart ist es ebenfalls ohne zu bröckeln.
die farbe ist ein helles jadegrün, die marmorierung ein dunkles waldgrün.

vielleicht hat jemand eine idee.

lg hannah susanne
Dateianhänge
IMG_20180605_133254.jpg
IMG_20180605_133254.jpg (762.37 KiB) 337 mal betrachtet
IMG_20180605_133317.jpg
IMG_20180605_133317.jpg (1.01 MiB) 337 mal betrachtet
IMG_20180605_133336.jpg
IMG_20180605_133336.jpg (998.72 KiB) 337 mal betrachtet
"die wahrheit ist der finger im hals derer, die nicht auf sie vorbereitet sind. "

dr. sheldon cooper, the big bang theory.

Benutzeravatar
corona
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 17:06
Wohnort: Holzminden

Re: hilfe bei bestimmung.....

Beitrag von corona » Dienstag 5. Juni 2018, 14:41

Hallo,
das gleiche habe ich auch schön öfter am Strand von Cadzand / Holland gefunden. Es ist wohl Schlacke aus der Erzherstellung.
Gruß
Dirk

ylang_ylang
Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2012, 13:23
Wohnort: blankenheim/freilingen

Re: hilfe bei bestimmung.....

Beitrag von ylang_ylang » Dienstag 5. Juni 2018, 15:15

oh interessant, und das in der farbe.......
kann man denn etwas zum ungefairen alter sagen ?
"die wahrheit ist der finger im hals derer, die nicht auf sie vorbereitet sind. "

dr. sheldon cooper, the big bang theory.

Benutzeravatar
Freakshow
Redakteur
Beiträge: 1882
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 08:56
Wohnort: Heaven´s Gate

Re: hilfe bei bestimmung.....

Beitrag von Freakshow » Dienstag 5. Juni 2018, 17:07

Ich würde auch auf eine glasige Schlacke tippen. Das Alter dürfte neuzseitlich sein. Vermutlich nicht älter als 100 Jahre.

Antworten

Zurück zu „Artefakte und vermeintliche Fossilien“