Die Suche ergab 201 Treffer

von Frank
Dienstag 26. Dezember 2017, 21:38
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Fossilien vom Limfjord/ Teil 6: Meerschildkröte
Antworten: 13
Zugriffe: 3843

Re: Fossilien vom Limfjord/ Teil 6: Meerschildkröte

Hi Karsten
danke für die Info, bin mal gespannt, was dabei herauskommt
spannende Angelegenheit, das mit dem Zementstein und den besonderen Fossilisationsbedingungen
viele Grüsse, Frank
von Frank
Dienstag 26. Dezember 2017, 18:27
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Fossilien vom Limfjord/ Teil 6: Meerschildkröte
Antworten: 13
Zugriffe: 3843

Re: Fossilien vom Limfjord/ Teil 6: Meerschildkröte

werden eigentlich aktuell auch andere Funde der Zementsteine bezüglich Pigment- oder Proteinnachweisbarkeit hin untersucht?
von Frank
Dienstag 26. Dezember 2017, 13:37
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Die geologisch-paläontologische Abteilung der Zehntscheuer Balingen
Antworten: 2
Zugriffe: 300

Re: Die geologisch-paläontologische Abteilung der Zehntscheuer Balingen

Sehr wichtig, in regionalem Umfeld die regionale Geologie und Paläontologie darzustellen. Schöne Arbeit und ein schöner Artikel, danke fürs schreiben und posten.
viele grüsse, Frank
von Frank
Dienstag 26. Dezember 2017, 13:20
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Fossilien vom Limfjord/ Teil 6: Meerschildkröte
Antworten: 13
Zugriffe: 3843

Re: Fossilien vom Limfjord/ Teil 6: Meerschildkröte

wow, tolles Stück, mit noch mehr Potential als es als Fund schon hatte.
Interessante Geschichte mit dem Zementstein
eine würdige Danekrae!
von Frank
Sonntag 24. Dezember 2017, 18:25
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats November 2017
Antworten: 14
Zugriffe: 2907

Re: Fossil des Monats November 2017

Klasse Fund und Präparation, herzlichen Glückwunsch!
viele Grüsse, Frank
von Frank
Sonntag 10. Dezember 2017, 20:48
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Über die Präparation und wissenschaftliche Auswertung eines Branchiosauriers (Amphibia, Temnospondyli)
Antworten: 4
Zugriffe: 581

Re: Über die Präparation und wissenschaftliche Auswertung eines Branchiosauriers (Amphibia, Temnospondyli)

vor allem sieht man auch mal, was geduldige und hervorragende Präp bei diesen Tierchen herausholen kann...
von Frank
Montag 27. November 2017, 15:18
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Beifund vom Acker
Antworten: 27
Zugriffe: 2519

Re: Beifund vom Acker

Moin. Ja das sind Griffel. Wurden auf kleinen Schreibtafeln aus Schiefer verwendet. Könnte noch von den Großeltern benutzt worden sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Schreibtafel Hau Drauf! Heiko ou, da merkt man, das man alt wird... Die dinger hatten wir auch noch in der Grundschule, quietschende ...
von Frank
Sonntag 26. November 2017, 10:37
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Beifund vom Acker
Antworten: 27
Zugriffe: 2519

Re: Beifund vom Acker

was es so alles gibt..., spannend. Hab mal im Net ein wenig gesurft dazu. Die Kugeln werden Schusser genannt, sind i.d.R. aus Ton. Wikipedia sagt dazu: Der Schusser ist eine Tonkugel von ca. 1 cm Durchmesser, heute meist farbig überzogen. Ursprünglich handelt es sich um Geschosse für die Schnepper, ...
von Frank
Samstag 25. November 2017, 22:48
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Beifund vom Acker
Antworten: 27
Zugriffe: 2519

Re: Beifund vom Acker

Hat was von ner Verkleinerung des Jupitermondes Europa...
Skurril
Kannst Du das Gestein genauer beschreiben? Murmeln aus Stein kenne ich nicht so recht, aber es gibt ja alles auf diesem Planeten...
viele Grüsse, Frank
von Frank
Samstag 25. November 2017, 10:29
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation eines Hummers aus einer Phosphoritkonkretion von Espenhain, oder: Fossilpräsentation einmal anders
Antworten: 11
Zugriffe: 1282

Re: Präparation eines Hummers aus einer Phosphoritkonkretion von Espenhain, oder: Fossilpräsentation einmal anders

Boa, diese Präp beeindruckt mich wirklich. Ich hatte zwar noch nie nen Krebs aus Espenhain zum Präp-Versuch, aber einige andere und meine Ergebnisse waren sehr weit von diesem entfernt... Und meine Stück wesentlich einfacher. Respekt!
Viele Grüsse, Frank
von Frank
Dienstag 14. November 2017, 16:18
Forum: Pseudofossilien
Thema: Pseudofossil?
Antworten: 4
Zugriffe: 619

Re: Pseudofossil?

Kannst Du ein Photo des anderen Endes posten?
Für mich sieht es aus wie fossiles Holz und nicht wie ein Säugerzahn.
Ist es für sein Gewict schwer oder leicht?
von Frank
Mittwoch 25. Oktober 2017, 15:03
Forum: Pseudofossilien
Thema: Stein aus der Sahara in Ägypten
Antworten: 8
Zugriffe: 1375

Re: Stein aus der Sahara in Ägypten

ja, bloss nicht durchsägen
wohl keinesfalls ne Konkretion
von Frank
Montag 23. Oktober 2017, 20:42
Forum: Pseudofossilien
Thema: Stein aus der Sahara in Ägypten
Antworten: 8
Zugriffe: 1375

Re: Stein aus der Sahara in Ägypten

Hallo Vera in der Tat, ich kann Deine Assoziation verstehen. Sieht wirklich aus wie ein Gehirn... Leider ist es aber wohl kein fossiles. Es könnte quarzitischer Sandstein sein, der durch Wüstenschliff (Sand & Wind) so ausgeschliffen und partiell geglättet wurde. Es sieht so aus, als ob in den jeweil...
von Frank
Montag 23. Oktober 2017, 16:51
Forum: Pseudofossilien
Thema: vermutlich Urpferdchen
Antworten: 6
Zugriffe: 1113

Re: vermutlich Urpferdchen

Ach
so ein Mist
Götter sind auch nicht mehr was sie früher waren, selbst die Hühnergötter.
Ein doch elementarer Nachteil der Aufklärung und der Abkehr vom Götterglaube. Da lässt auch dort der Ehrgeiz nach, wenn man nicht gebraucht wird.
:eek: :eek: :eek:
von Frank
Samstag 21. Oktober 2017, 21:38
Forum: Pseudofossilien
Thema: vermutlich Urpferdchen
Antworten: 6
Zugriffe: 1113

Re: vermutlich Urpferdchen

gute Frage irgendwie finde ich aber, das der Kopf zu lang ist und der Körper zu dünn Die Idee mit dem Foxterrier kommt dem sicher schon näher, würde hier mal näher recherchieren. Wenn Du Dein Ohr an den Stein hälst, hörst Du dann eine Ur oder Fox-Trott? Das würden die Bestimmung etwas erleichtern :b...

Zur erweiterten Suche